Zum Inhalt

Triathlon Drafting Race Austria

Radfahrer beim Triathlon Drafting Race Austria

2022 wird in Wels das Triathlon Drafting Race Austria stattfinden. Neben einem internationalem Starterfeld werden auch die österreichischen Staatsmeisterschaften auf der Sprintdistanz ausgetragen. Ein spannungsgeladenes Rennen wird erwartet.

Ein Windschatten Rennen durch die Stadt

Bereits zum fünften Mal findet von 11.06. – 12.06.2022 der „starlim City Triathlon Austria Wels“ in Österreich statt. Diese noch junge Triathlonveranstaltung hat von Anfang Begeisterung bei Publikum und Sportler*innen ausgelöst. Ausschlaggebend für den tollen Zuspruch ist vor allem das spannende Rennformat. Ein moderner Multilap Bewerb auf der Sprintdistanz durch die Innenstadt ist einzigartig in Österreich und auch international eine Seltenheit. Insgesamt führt die mitreißende Streckenführung 11 Mal beim HUMER-Zuschauerhotspot am Weliosplatz vorbei, wo sich Wechselzone und Ziel ebenfalls treffen. Damit die Zuschauer*innen noch näher am Geschehen dabei sind, wird eine riesige Videowall neben dem Ziel errichtet, um keinen Moment des packenden Renngeschehens zu verpassen. Für die Videowall bzw. den Live-Stream sind 11 Kameras und zwei Drohnen im Einsatz.

2022 werden im Rahmen des Drafting Races sowohl internationale Triathleten*innen erwartet, als auch die österreichischen Staatsmeisterschaften ausgetragen.

Aussergewöhnliches River-Swimming im Stadtfluss

Triathlonstart beim starlim City Triathlon Austria Wels
Der 300m² große SilberHolz-Steg

Ein besonderes Highlight ist die Schwimmdisziplin. Geschwommen wird 750m flussabwärts im Welser Stadtfluss Traun in Richtung Zentrum. Für das Veranstaltungswochenende wird eine Strömungsgeschwindigkeit von 0,5 – 0,9 m/s erwartet, somit sind schnelle Schwimm Splits garantiert. „Aufgrund der Strömung hat man anfänglich das Gefühl, man fliegt über das Wasser“, erläutert OK-Leiter Thomas Alt. Beim Junioren Europacup und beim Drafting Race wird die Schwimmstrecke etwas verlängert, um die letzten Meter gegen die Strömung flussaufwärts zu schwimmen. Diesen Nervenkitzel können die Zuschauer*innen unmittelbar mitverfolgen und am Ufer neben dem Renngeschehen mitgehen.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und dem Anspruch für faire Startverhältnisse zu sorgen, wird ein 300m² großes Start Ponton quer über die Traun gespannt. Insgesamt werden dafür 12 Tonnen Holz und 300 Schwimmkörper benötigt, um einen Triathlonstart mit Weltcup-Feeling zu ermöglichen.

Blue carpet in der Wechselzone

Radfahrerinnen fahren durch die Wechselzone beim Triathlon Drafting Race Austria
Die Wechselzone beim Drafting Race

Der Wels Triathlon hat sich von Anfang an den Qualitätsansprüchen eines internationalem Rennformats gestellt und somit wird auch die Wechselzone dementsprechend aufgebaut. Auf der 10 Meter breiten Volksgartenstraße wird der renommierte „Blue Carpet“ ausgerollt, um internationales Renn-Feeling zu erzeugen. Besonders stolz ist man auf die selbst gebauten und in der Vereinsfarbe orange gehaltenen Radständer, von denen 2022 um die 100 Stück zu je 3m benötigt werden. Des Weiteren wird jeder Startplatz mit einer individuellen ID-Plate ausgestattet, auf der Startnummer, Name und Nationalität ersichtlich sind.

50 Kurven – Ein Radkurs der Extraklasse

Radfahrerinnen bei der Durchfahrt eines Kreisverkehrs
Viele Kurven auf der Radstecke

Eine weitere Besonderheit ist die Radstrecke. Durch den schnellen und selektiven Stadtkurs mit vielen Kurven wird diese sehr anspruchsvoll und ähnelt einem Radkriterium. Auf der vier Kilometer langen Runde sind insgesamt 10 Kurven zu meistern. Für die vorgeschriebenen 20 Km auf der Sprintdistanz ergeben sich somit 5 Runden mit insgesamt 50 Kurven. Obwohl nur der Junioren Europacup und das Drafting Race als Windschattenrennen ausgetragen werden, ist für alle Bewerbe, also auch beim Nightrace und Open Race, eine Komplettsperre der Straßen Standard beim Wels Triathlon. „Die Sicherheit der Teilnehmer*innen hat für uns oberste Priorität und daraus resultierend ist eine komplette Straßensperre auf einem Stadtkurs unabdingbar“ erklären Oliver Lehner und Werner Füreder vom OK-Team Rad.

City Run durch die Altstadt als würdiger Abschluss

Triathlet läuft durch den Burggarten
Der Burggarten ist Bestandteil der Laufstrecke

Das Herzstück für den City Triathlon stellt die Laufstrecke durch die Innenstadt dar. Das Veranstalterteam freut sich besonders, die schönsten Plätze von Wels in der Laufrunde präsentieren zu dürfen. Die exakt 5 Km lange Strecke wird mittels drei Runden à 1,66 Km absolviert. Gestartet wird auf der Volksgartenstraße durch eine Allee aus Kastanienbäumen, ehe der Schauplatz des Geschehens in den malerischen Burggarten von Wels führt. Nach dem Burggarten wird in die Altstadt bzw. in die Burggasse eingebogen, die einer Häuserschlucht in Venedig gleicht, bevor der Streckenverlauf über den Stadtplatz geleitet wird. Am Ende jeder Runde wartet der Ledererturm, das bekannte Welser Wahrzeichen, auf die Triathlethen*innen, ehe diese am Weliosplatz, von den Zuschauern*innen gefeiert, beim 8 Meter breiten und 5 Meter hohen Zielturm finishen.

Weitere Bewerbe – Junioren Europacup auch 2022

Ein Spanier gewinnt den Junioren Europacup 2021
Zieleinlauf 2021

Im Veranstaltungsjahr 2022 werden alle Bewerbe auf der Sprintdistanz durchgeführt. Nach der internationalen Premiere eines Junioren Europacups 2021, folgt auch heuer wieder ein Rennen, wo sich bei einem J-EC die Youngsters der europäischen Elite in Wels einfinden werden. „Wir freuen uns riesig über das Vertrauen von Europe Triathlon nach der erfolgreichen Premiere auch heuer wieder einen Junioren Europacup veranstalten zu dürfen“, so Thomas Alt, OK-Leiter vom starlim Triathlon.

Ein Comeback feiert das Nightrace. Bereits bei der Erstveranstaltung 2018 wurde das Event in den Abendstunden abgehalten und hat sich großer Beliebtheit erfreut. Aufgrund der COVID-19 Pandemie wurde 2020 bzw. 2021 daraus ein Individual Race mit Einzelstart und einer Austragung am Vormittag. 2022 wird nun ein tolles Revival gefeiert. Start ist um 19:45, damit bei einer sommerabendlichen Stimmung spätestens um 21:30 gefinisht werden kann. Beim diesjährigen Nightrace werden auch die österreichischen Meisterschaften AK 40+ ausgetragen.

Nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender wegzudenken ist das Open Race. Ebenfalls von Anbeginn dabei, zieht es von Jahr zu Jahr immer mehr Triathleten*innen an. Das Open Race ist ideal für Einsteiger*innen im Triathlonsport.

Der Junioren Europacup und das Drafting Race werden mit Windschattenfreigabe inklusive Verbot von Zeitfahrrädern und das Nightrace bzw. Open Race mit Windschattenverbot und der Erlaubnis von Zeitfahrrädern abgehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.